Glockner Wallfahrt

Die Glockner oder Pinzgauer Wallfahrt findet nachweislich seit dem 16. Jahrhundert jährlich am 28. Juni zum Fest der Apsoteln Petrus und Paulus statt.

Der Start beginnt an der Mautstelle in Ferleiten. Von 1150 m Seehöhe geht es zunächst 9 Kehren entlang der Großglockner Hochalpenstrasse. Nach der 9. Kehre zweigt man zur ersten Gebetsrast auf einen schmalen Pfad rechts zum Petersbründl ab. Von hier hat man noch 400 Höhenmeter bis zum Fuschertörl vor sich. Nach einem kurzen Abstieg an der Fuscherlacke vorbei kommt man zum Elendsboden, wo die zweite Gebetsrast statt findet. Der letzte Anstieg zum Hochtor hat nochmal gut 200 Höhenmeter, danach geht es nur noch bergab. Am Wallackhaus führt ein schmaler Pfad auf der linken Seite des Tauernbaches hinab zum Kasereck und weiter zur Gipperalm bzw. der Gipperkapelle. Dort findet die letzte Gebetsrast statt, bevor der letzte Abstieg nach Heiligenblut absolviert wird.


Die ca. 35 km lange Strecke führt durch die einzigartige Bergwelt des Grossglockners vorbei an wunderschönem Wasserfällen über Wiesen mit herrlich blühenden Enzian und Almrausch, `pilgerfreundliche` Kühen und neugierigen Murmeltieren. Die Gehzeit von Ferleiten nach Heiligenblut beträgt ca. 10 Stunden.


Das Fest klingt am 29. Juni mit dem Kirchtag in Heiligenblut aus. Besuchen Sie uns im Rahmen unserer Sommerpauschalen und erleben Sie dieses einzigartige Fest! Genauere Informationen finden Sie unter unseren Sommerpauschalen und in unserer Preisliste.

Online Buchung

der schnelle Kontakt:

Heiligenblut Hotel GmbH
Winkl 46
A-9844 Heiligenblut

Telefon: 0043 4824 4111
Fax: 0043 4824 4111 88
office@hotel-heiligenblut.at

at.wetter.tv: HeiligenblutWetter Heiligenblut - MorgenWetter Heiligenblut
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Folgen Sie uns auch auf FACEBOOK!

Hunguest Hotel Heiligenblut-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert über Neuigkeiten und Spezialangebote unseres Hauses!
[weiter ...]